Jedes Lesespiel vertritt eines von vier Prinzipien und hat ein Stichwort wie Atombombe, Kybernese, Diskussionssperre. Körner hat jedem Lesespiel eine Lese- und Spielanleitung vorangestellt, in dem das jeweils zugrundeliegende Manuskriptmodell vorgestellt wird. Dieses Modell stellt sozusagen eine Bauvorschrift dar, die zwischen Text und Darstellung steht.

 

Abbildung 4:

Gemeinsame Aspekte der Lesespiele

Die politökonomische Systematisierung dieser vier Lesespiele hat Körner im Fragment vom Buch Erster Kasten in folgendem Schaubild skizziert.

 

Abbildung 5:

Politökonomie der vier Lesespiele

 

Das Konsumieren zerlegt der Autor in vier mögliche Formen: Der ökonomisch nicht produktive Konsum zeigt sich für das Individuum im Lesespiel 1von der Hausgemeinschaft, für den Staat im Lesespiel 4 vom Staatsbesuch des cumbanischen Prinzen, der politisch produktive Verbrauch wird dargestellt im Lesespiel 2 von der Mitgliederversammlung im Politbüro des ZK und die Gesellschaft, das Volk, alias die von der Partei gelenkten Organisationen, konsumiert im Lesespiel 3 von der Demonstration.

Im Gegensatz zum Konsumieren steht das Produzieren, das laut Notiz im Fragment vom Buch im noch nicht veröffentlichten Fragment vom Volk Thema sein wird.